Über motus

Für eine andere Perspektive

Der Name motus steht für Bewegung, für eine flexible Grundhaltung im Leben, mit der die Möglichkeit entsteht sich außerhalb der gewohnten Pfade zu erfahren und die Grenzen des eigenen Wahrnehmungsraums auszudehnen. Hin und wieder aus einer anderen Perspektive auf die Dinge zu schauen bringt uns Handlungsvielfalt. Und letztendlich zu uns selbst.

Meine Vision

Mit motus möchte ich Inhalte erschaffen und verbreiten, die uns unterstützen Lebendigkeit, innere Ruhe und Mitgefühl zu empfinden. Mitgefühl und Respekt sich selbst und anderen gegenüber. So gut es geht und so gut, wie jeder kann.

Ein Gedicht von Charlie Chaplin finde ich an diese Stelle sehr passend. Es heißt Selbstliebe.

Rede von Charlie Chaplin anlässlich seines 70. Geburtstages am 16.4.1959

Über mich

Carolin Kräntzer

Carolin Kräntzer
„Mich interessieren die Dinge, die sich hinter der Oberfläche verstecken.“

Damit Du Dir ein Bild machen kannst wer hinter motus steht, stelle ich mich kurz vor. Mein Name ist Carolin. Mich interessieren die Dinge, die sich hinter der Oberfläche verstecken. Bei deren Betrachtung begegne ich psychologischen Konzepten genauso gerne wie spirituellen Sichtweisen. Dabei ist es mir wichtig mit meinen Füßen auf dem Boden zu bleiben. Ich freue mich, wenn mir Zusammenhänge klar werden. Momente der Erkenntnis beflügeln mich. Mir ist es wichtig eine forschende Haltung zu bewahren. Ich habe keinen Anspruch auf Neuerfindung oder allgemein gültige Wahrheiten. Mich zu fragen: „Bringt mich das jetzt weiter oder nicht?“, reicht mir völlig aus.

Mit motus bringe ich meine persönliche Auseinandersetzung und meine Ausbildung als Designerin zusammen. Aus dieser Kombination entstehen Produkte und Inhalte, die Dich dabei unterstützen mit innerer Ruhe & Gelassenheit durch´s Leben zu gehen.